Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00ae7aa/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00ae7aa/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10
Ben, Violetta und Katharina Deutschland bis Kroatien haben uns uns sehr bei der Vorbereitung geholfen und am Anfang unserer Reise begleitet
AlleMan(n)NachAmman Istanbul Team 38 der Allgäu-Orient-Rallye
MEGEM´s Gaudi-Bursch´n Istanbul Team 67 der Allgäu-Orient-Ralley
Thomas Türkei ein ebenso erfolgloser Syrien-Visum-Beantrager, kennengelernt vor der deutschen Botschaft in Istanbul
Markus Istanbul und Jordanien Markus startete ein paar Wochen nach uns in Mannheim, wir trafen uns in Istanbul und in Damaskus wieder
Änne und Wolfgang Türkei ein deutsches Ehepaar, unterwegs mit einem toll ausgebauten VW-Bus durch Europa
Elmar und Rose Türkei ein älteres, deutsches Ehepaar, mit dem Wohnwagen durch die Türkei unterwegs
Martin und Monika Türkei mit dem umgebauten MAN-LKW auf verschiedenen Touren durch Europa unterwegs
Olly und John Syrien wir trafen die beiden in Palmyra und Krak des Chévaliers, sie sind mit dem Wohnmobil unterwegs und waren schon auf der Seidenstraße
Ericus, Zelda, Zanté und Ivan Jordanien, Südafrika südafrikanische Familie, unterwegs nach Europa und zurück
Jan und Trevor Jordanien, Äthiopien bis Uganda auf der Reise von Manchester nach Durban, haben wir getroffen in Jordanien und dann wieder in Äthiopien, um ein langes Stück mit ihnen gemeinsam zu reisen
Khaled Ägypten Khaled, Freund der Familie, macht auch Expeditionen in die Wüste mit 4×4-Fahrzeugen
Laurent, Karo, Ruben und Enzo Ägypten bis Äthiopien französische Familie, die erst die Ostküste Afrikas nach Süden reisen und dann nach Südamerika gehen
Pepe, Alegria, Luis, Sophia und Javi Ägypten und Sudan wir lernten die spanische Familie in Assuan kennen und fuhren mit ihnen gemeinsam bis Khartoum
Carl und Chris Ägypten und Sudan Chris arbeitet als Lehrer in Tansania und fur dort zusammen mit Carl hin, wir trafen beide in Assuan
Fergus und Anna  Sudan  trafen die beiden kurz im Mo’mens in Khartoum; sind auf dem Weg von Südafrika nach England und haben für die Reise etwa 9 Monate Zeit 
Mark und Jason Äthiopien eigentlich Freunde von Jan und Trevor, wir lernten sie in Addis kennen, zwei Biker, die von Deutschland nach Addis fuhren
Gaby und Christian Äthiopien zwei Biker aus Deutschland auf dem Weg nach Südafrika
Iain und Ryan (und Laura)  Äthiopien bis Kenia  Iain und Ryan hatten wir in Addis kennengelernt; Ryan ist von dort schon früher nach Kenia, um seine Freundin Laura abzuholen; Iain ist mit uns durchs Omo Valley gefahren; in Nairobi verließ und Iain dann, Ryan trafen wir dort und in Uganda wieder
Fiver, Stuart und Merryl Uganda auf dem Weg von Südafrika nach Essen
Jet und Martin Tansania  aus Holland reisten einmal von Nord nach Süd und sind jetzt wieder auf dem Weg nach Norden
Bob und Jackie Tansania  sind von England nach Südafrika unterwegs, wir trafen sie in Dar-es-Salaam für eine kurze Zeit
Henning und Carolin Tansania  reisen seit 8 Jahren mehrmals im Jahr für ein paar Wochen mit ihrem Landcruiser durch Afrika. Inzwischen sind sie in Tanzania angekommen, wo wir sie auch kennengelernt haben
Katie und Steve Tansania bis Malawi  kurz vor uns in England gestartet und auf der selben Route unterwegs 
Roy und Sandy  Tansania bis Malawi zwei Holländer, ebenfalls auf unserer Route unterwegs 
Didi  Botswana  Didi ist Reiseveranstalter, wir haben ihn vor dem Chobe und dann in Maun wiedergetroffen 
Traudel und Udo  Namibia  die beiden fahren mit dem IFA durch Afrika mit Zwischenstopps in der Heimat, wir trafen sie in der Mahangu Lodge im Caprivi 
Marja und Paul Südafrika drehten extra um, um uns zu treffen; hatten dann einen kleinen Chat mit beiden am Kap der Guten Hoffnung
Ema und Steffen Südafrika haben uns aus Deutschland besucht und sind mit uns an der Garden Route entlang gefahren
Sandra und Harm Südafrika trafen sie zuerst beim Blyde River Canyon und dann im Krüger National Park wieder, bei einem dritten aufeinandertreffen wollten wir ein Bier zusammen trinken – aber das wird wohl eher in Europa sein
Frank  Südafrika sein cooles Auto haben wir im Krüger National Park gesehen – es fiel uns erstmal das deutsche Nummernschild auf, erst dann das ganze Erscheinungsbild; Frank selbst haben wir leider verpasst
Denise und John  Südafrika verschiffen ihren Landcruiser zusammen mit unserem im gleichen Container, haben die gleiche Tour wie wir gemacht, allerdings in 3 Monaten